Beyond Beautiful – zufrieden und selbstbewusst trotz Schönheitswahn

Wer kennt ihn nicht – den prüfenden Blick in den Spiegel. Sitzt meine Frisur noch? Ist mein Make-Up verschmiert? Schmeichelt meine Kleidung meiner Figur? Wir Frauen hegen eine große Leidenschaft für unser Äußeres. Wir geben viel Geld aus um schöner/jünger/fitter/wasauchimmer auszusehen und verbringen viel Zeit damit unser Aussehen zu optimieren. In unserer Gesellschaft ist Frau-Sein gleichbedeutend mit Schön-Sein (wollen). Die Auswirkungen dieser Besessenheit sind frappierend. Einige Beautystandards gelten als dermaßen obligatorisch, dass ein Abweichen davon mit einem „Igitt”-Faktor behaftet ist wie Bein-, Scham- oder Achselbehaarung. Doch wer hat eigentlich festgelegt, dass Frauen nahezu haarlos sein müssen (jedenfalls scheint dieser Standard für Männer nicht zu gelten)? Diese und weitere Fragen danach, wie Du zufrieden und selbstbewusst leben kannst trotz Schönheitswahn, beantwortet Anuschka Rees in ihrem Buch „Beyond Beautiful”, das ich Dir im Beitrag vorstelle.

Das könnte Dich auch interessieren: Schließe Frieden mit Deiner Haut

www.detail-verliebt.de: Wie Du zufrieden und selbstbewusst trotz Schönheitswahn leben kannst, beschreibt Anuschka Rees in ihrem Buch „Beyond Beautiful”. #Rezension #Buchvorstellung #schönheitswahn #selbstbewusst #beyondbeautiful #anuschkarees #femaleempowerment #bodypositivity #bodyneutrality
www.detail-verliebt.de: Profitiere von den Vorteilen von Selfcare und finde Gesundheit und Wohlbefinden im ganzheitlichen Ansatz von Selfcare mit dem 11-seitigen Selfcare-Workbook. #selfcare #selbstfürsorge #wohlbefinden #gesundheit #routine #ritual #selfcareroutine #achtsamkeit #selbstfindung

Schönheitsideale hinterfragen – gesunden Selbstwert entwickeln

Die Statistiken sprechen für sich: nur eine von drei Frauen in Deutschland ist zufrieden mit ihrem Äußeren, jede zweite will abnehmen. Reflexartig geben wir „den Medien” und „der Werbung” die Schuld dafür. Doch eines macht die Autorin Anuschka Rees in ihrem Buch „Beyond Beautiful” klar: Der Kern des Problems ist, dass Schönheit in unserer Gesellschaft eine unglaublich hohe Bedeutung beigemessen wird. Doch wie sich von diesen gesellschaftlichen Zwang befreien, wie ein positives weibliches Selbstwertgefühl und Körperbild entwickeln?

„Dein Äußeres ist ein einzelner und nicht einmal besonders interessanter Aspekt von dir. Du bist aus einer Vielzahl anderer Gründe liebenswert.”

Anuschka Rees

Anuschka Rees hat für ihre Leser eine Reihe von Übungen entwickelt, die das Selbstvertrauen stärken sollen – sie nennt das „Beyond-Beautiful-Toolbox”. In drei einfachen Schritten zeigt sie, wie das geht:

  1. das Problem verstehen,
  2. eine neue Haltung finden und
  3. die Kontrolle zurückgewinnen.

Vor allem ihre Aufklärungskampagne hat mir die Augen geöffnet: Cellulite ist demnach eine Erfindung des Magazins Vogue in den 70er Jahren und der Zwang die Achselhaare konsequent zu entfernen haben wir einer folgenreichen Ausgabe von Magazin Harper’s Bazaar zu Beginn des 20. Jahrhunderts zu verdanken. Aber auch die Kosmetikindustrie trägt massiv dazu bei, dass normale Körperformen und Hautzustände problematisiert werden – zu Gunsten eines immer weiter wachsenden Umsatzes der Kosmetikfirmen.

Anuschka Rees zeigt in ihrem Buch konsequent, welche innere Einstellung notwendig ist, um dem Teufelskreis der Selbstoptimierung im Namen der Schönheit zu entkommen: beispielsweise rät sie dazu, Modetipps für bestimmte Körpertypen zu ignorieren (Du weist schon: Apfel-, Birnenform usw.), stattdessen Kleidung zu tragen, in der man sich wohl, bequem, stark und/oder selbstbewusst fühlt. Die Autorin gibt auch sehr konkrete, praktische Tipps, wie man in bestimmten Situationen gelassen reagieren kann: zum Beispiel wenn Dich verletzende Kommentare über Dein Aussehen treffen oder Dir Verwandte und Bekannte gut gemeinte Ratschläge zu Deinem Äußeren geben.

Mein Fazit zum Buch „Beyond Beautiful”

Anuschka Rees hat die perfekte Anleitung geschrieben, wie wir zurückkehren können zu einem unbefangenen Verhältnis zu unserem Äußeren und hilft uns kritisch zu sein mit überzogenen Schönheitsstandards, die von der Kosmetikindustrie festgelegt und von den Medien propagiert werden. Ihre ermutigende Botschaft selbstbewusst leben zu können trotz Schönheitswahn ist pures Female Empowerment.

Wie versuchst Du Dich von überzogenen Schönheitsidealen abzugrenzen? Schreib’ es mir in die Kommentare!

Liebe Grüße
Sandra

P.S.: Teile diesen Beitrag, was bisher auch 9 andere taten:

Hinterlasse einen Kommentar