Augenkissen selber machen – Erholsamer Schlaf

Wer kennt diese Momente nicht, in denen man schlecht in den Alltag startet: Morgens verspannt aufgewacht oder schlechte Träume gehabt, tagsüber Stress und abends nicht einschlafen können. Nach einem stressigen Tag fällt es mir manchmal schwer abzuschalten und runter zu kommen. Dabei ist Schlaf so wichtig für all unseren Gehirn- und Körperfunktionen: ohne Schlaf keine Erholung für Geist und Physis. Rituale vor dem Schlafengehen können helfen, eine gute Nacht zu haben. Für mich gehört seit einiger Zeit ein ganz besonderes Ritual dazu: die Verwendung eines duftenden Augenkissens mit Kräutern, das die Ruhe fördern und mir den Weg in das Traumland ebnen kann. In Beitrag zeige ich Dir, wie Du Dein eigenes Augenkissen selber machen kannst mit entspannenden Kräutern.

Das könnte Dich auch interessieren: Kissenspray selber machen

www.detail-verliebt.de: DIY Augenkissen selber machen mit Lavendelblüten/Kräutern für besser schlafen. Erholsamer Schlaf mit  Traumkissen selber machen: einfache Anleitung/Tutorial. #detailverliebt #besserschlafen #augenkissen #diy #entspannung #tutorial #anleitung #hack
www.detail-verliebt.de: Folge mir auf Instagram!

Mach mit bei meiner Challenge: Seit einigen Wochen läuft meine Challenge 2019 #KeineKosmetikKaufen bereits – seit Anfang Januar stelle ich mich der Herausforderung, keine Kosmetik zu kaufen. Wenn ich etwas von meinen konventionellen Kosmetikprodukten aufgebraucht habe, versuche ich es mit einem selbst gemachten DIY-Produkt zu ersetzen. Im letzten Beitrag zu der Aktion habe ich eine Link-Party gestartet und Blogger dazu aufgerufen, ihre DIY Kosmetik Rezepte zum Thema „Besser schlafen im März” zu posten. Hier findest Du die Themenübersicht für das Ganze Jahr #KeineKosmetikKaufen.

Was ist ein Augenkissen?

Vielleicht hast Du schon mal gehört, dass Erinnerungen an Düfte und Gefühle stark miteinander verbunden sind. Das liegt daran, dass in einem bestimmten Areal des Gehirns, im limbischen System, Gerüche und Emotionen gleichermaßen verarbeitet werden. Es gibt bestimmte Aromen, die uns an eine bestimmte Zeit, ein bestimmtes Ereignis in unserem Leben oder ein bestimmtes Gefühl erinnern, das wir mit diesem Duft verbinden. Düfte können auch dazu diesen, dem Körper ein bestimmtes Signal zu setzen, zum Beispiel: „Jetzt ist Schlafenszeit!”

Augenkissen (manchmal auch Traumkissen genannt) werden mit Reis oder Getreide gefüllt und mit getrockneten Kräutern wie zum Beispiel Lavendel oder ätherischen Ölen parfümiert. Das Eigengewicht der Füllung sorgt mit leichtem, angenehmen Druck auf den Augen für ein Entspannungserlebnis.

Die Anwendung des Kissens ist denkbar einfach: Sobald mich der Stress überwältigt, ich Entspannung brauche und zur Ruhe kommen will, lege ich das Kissen für mindestens 15 Minuten auf die Augen. Die Bewegungsunfähigkeit mit dem Kissen auf den Augen, erdet mich und der Duft der Kräuter setzt den entscheidenden Impuls im Gehirn. Die regelmäßige Anwendung des Kissens ist dabei der Schlüssel zum Erfolg: Nur so lernt das Gehirn die neue Angewohnheit. Das Augenkissen kann sogar dabei helfen, an ungewohnten Orten in den Schlaf zu finden, zum Beispiel auf Reisen oder wenn man nicht im eigenen Bett schläft.

Das könnte Dich auch interessieren: 5 Wege der Entspannung nach einem stressigen Tag

Augenkissen selber machen

Das Herstellen eines Augenkissen ist ganz einfach: ein quadratischen Stück Stoff mit der Nähmaschine oder von Hand umsäumen und mit Getreide und getrockneten Kräutern füllen. Fertig!

Die Getreide- und Kräuterfüllung kannst Du individuell zusammenstellen. Die Kombinationsmöglichkeiten sich schier unendlich.

Materialien

  • ein Stück Stoff, circa 22 mal 22 Zentimeter groß
  • Nähmaschine oder Nadel und Faden
  • Getreide wie Duftreis z.B. Jasmin, Hirsespelzen, Dinkelkörner, aber auch Holzspäne kann ich mir gut vorstellen z.B. von der Zirbelkiefer
  • getrocknete Kräuter, z.B. Lavendelblüten, Kamillenblüten, Hopfen

Anleitung

  1. Stoff auf links drehen und in der Mitte falten, sodass ein Rechteck entsteht.
  2. Die drei offenen Seiten zunähen, dabei ein Loch von ca. drei Zentimeter offenlassen.
  3. Den Stoff auf rechts drehen, sodass die bedruckte Seite nach außen zeigt. Durch das offen gelassene Loch das Getreide und die Kräuter zu ½ bis ¾ füllen.
  4. Nun auch die letzten drei Zentimeter zunähen, damit nichts heraus rieseln kann. Fertig ist das Augenkissen!
www.detail-verliebt.de: DIY Augenkissen selber machen mit Lavendelblüten/Kräutern für besser schlafen. Erholsamer Schlaf mit  Traumkissen selber machen: einfache Anleitung/Tutorial. #detailverliebt #besserschlafen #augenkissen #diy #entspannung #tutorial #anleitung #hack

Im Beitrag habe ich Dir gezeigt, wie Du ganz einfach ein Augenkissen selber machen kannst. Für noch mehr Tipps rund um das Thema „Besser schlafen” klickt Dich auf meine Pinterest-Pinnwand „Besser schlafen – gesunder Schlaf”.

Und jetzt bist Du gefragt: Welche Tipps und Tricks wendest Du an für einen besseren Schlaf? Schreib’ es mir in die Kommentare!

Liebe Grüße
Sandra

P.S.: Teile diesen Beitrag, was bisher auch 11 andere taten:

Hinterlasse einen Kommentar