Deo selber machen #KeineKosmetikKaufen

Seit einigen Wochen läuft meine Challenge 2019 #KeineKosmetikKaufen bereits – seit Anfang Januar stelle ich mich der Herausforderung, keine Kosmetik zu kaufen. Wenn ich etwas von meinen konventionellen Kosmetikprodukten aufgebraucht habe, versuche ich es mit einem selbst gemachten DIY-Produkt zu ersetzen. Im letzten Beitrag zu der Aktion habe ich eine Link-Party gestartet und Blogger dazu aufgerufen, ihre DIY Kosmetik Rezepte zum Thema „Pflege für den Körper im Februar” zu posten. Hier findest Du die Themenübersicht für das Ganze Jahr #KeineKosmetikKaufen. Als erstes beginne ich mit einem Rezept für ein selbstgemachtes Deodorant, da dies das erste meiner Kosmetikprodukte war, das leer geworden ist. Ein wirksames Deo selber machen ist gar nicht so schwer, wie es sich vielleicht im ersten Augenblick anhört. Es gibt viele DIY Kosmetik Rezepte für selbstgemachte Deos im Internet und in Büchern. Die meisten basieren auf der Basis einer Kokosöl-Sheabutter-Mischung. Allerdings ist es nicht so meins, mir einen cremigen Balsam auf Achseln aufzutragen. Ich nutzte seit geraumer Zeit ohnehin eine flüssige Version zum Aufsprühen. Im Beitrag zeige ich Dir, wie Du ein Deo selber machen kannst.

Ähnlicher Beitrag: Fußbalsam selber machen

www.detail-verliebt.de: Einfaches Rezept für ein wirksames und hautfreundliches DIY Deo selber machen mit 4 natürlichen Zutaten ohne Aluminium, Zero Waste und vegan.
www.detail-verliebt.de: Folge mir auf Instagram!

Deo selber machen

Meine Rezeptvariante ist ein flüssiges Deospray. Es besteht aus Hamameliswasser, das ideal ist für die empfindliche Achselhaut. Aloe Vera Gel kühlt und pflegt. Salbeiöl wirkt leicht desodorierend. Die antiseptische Eigenschaft des Teebaumöls unterstützt das Deo in seiner Wirkung. Dosodorierend wirken auch folgende ätherische Öle: Bergamotte, Fichtennadel, Palmarosa, Zitroneneukalyptus, Zypresse.

Ähnlicher Beitrag: Handcreme selber machen

www.detail-verliebt.de: Einfaches Rezept für ein wirksames und hautfreundliches DIY Deo selber machen mit 4 natürlichen Zutaten ohne Aluminium, Zero Waste und vegan.

Zutaten für 75 Milliliter Sprühdeo

  • 50 Milliliter Hamameliswasser
  • ½ bis 1 Teelöffel Natron (je nach gewünschtem Wirkungsgrad)
  • 25 Gramm Aloe Vera Gel
  • 15 Tropfen Ätherische Öle, z.B. Salbei und Teebaumöl

Zubereitung
Als erstes alle benötigte Utensilien wie Topf, Spatel, Trichter und Flasche desinfizieren. Hamameliswasser in einem kleinen Topf vorsichtig erwärmen. Natron einrühren bis es sich aufgelöst hat. Sobald die Mischung abgekühlt ist, das Aloe-Vera-Gel und ätherische Öle einrühren und in einer Sprühflasche abfüllen. Beschriften nicht vergessen. Das Deo hält sich bis zu drei Monaten. Idealerweise sollte es kühl und dunkel aufbewahrt werden.

www.detail-verliebt.de: Einfaches Rezept für ein wirksames und hautfreundliches DIY Deo selber machen mit 4 natürlichen Zutaten ohne Aluminium, Zero Waste und vegan.

Im Beitrag habe ich Dir gezeigt, wie Du ganz einfach ein Deo selber machen kannst. Weitere tolle DIY Kosmetik Rezepte findest Du auf meiner Pinterest-Pinnwand „DIY Kosmetik Rezepte”.

Liebe Grüße
Sandra

P.S.: Teile diesen Beitrag, was bisher auch 96 andere taten:

Hinterlasse einen Kommentar